26. Internationale Fledermausnacht

Fledermäuse entdecken mit Frau Brigitte Kraft vom LBV (Landesbund für Vogelschutz)

Datum: Samstag, 27. August 2022

Beginn: 19 Uhr

Ort: Neubauerhof 19a auf dem Museumsgelände, Sonderausstellungsraum OG

Ablauf:
19 Uhr - Vortrag von Frau Brigitte Kraft
Im Anschluss - Exkursion mit Bat-Detektoren auf dem Museumsgelände und am Illerufer.
Mit Hilfe von Bat-Detektoren, die die Ultraschallrufe der Fledermäuse für Menschen hörbar machen, werden dort Zwergfledermäuse und Wasserfledermäuse bei der Jagd beobachtet.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt.

Weitere Informationen unter www.lbv.de

(Änderungen vorbehalten)

 

 

 

 

 

Mausohren, Langohren, Abendsegler

Fledermäuse haben nicht nur klangvolle Namen, sie alle fliegen mit den Händen und hören mit den Augen. Fledermäuse begeistern seit jeher uns Menschen durch ihre hoch spezialisierte Sinnesleistung – der Echoortung.

 

 

Zurück zur Übersicht

Winterpause

Das Freilichtmuseum ist in der Winterpause. Aber Winterpause ist nicht gleich Winterschlaf. Folgt uns auf Instagram und erfahrt was wir hinter den Kulissen werkeln und schaffen.

Die Töpferei hat bis einschließlich 23. Dezember geöffnet: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Das Museumsgasthaus Gromerhof hat ebenfalls geöffnet: Mittwoch und Donnerstag von 17 bis 24 Uhr sowie Freitag bis Sonntag von 11.30 Uhr bis 24 Uhr.