Biografisches Schreiben

Biografisches Schreiben im Freilichtmuseum Illerbeuren

Das Schwäbische Freilichtmuseum Illerbeuren ist das Freilichtmuseum für den Bezirk Schwaben. 12 km südlich von Memmingen präsentiert es die Vielfalt des alten Schwaben. Unsere Bauernhöfe, Werkstätten, Stallungen, Gärten und Felder erlauben einen spannenden Blick in die Vergangenheit. Ein inspirierender Ort, um auch die eigene Lebensgeschichte zu erinnern!

Das Aufschreiben der eigenen Lebensgeschichte fördert Selbsterkenntnis sowie Kreativität und kann heilsam sein. Sie erkunden die Spuren Ihrer Herkunft, Sie hinterlassen Spuren und Sie kommen sich selbst auf die Spur. Sie erlernen kreative Schreibtechniken, die Sie bei Ihrer biographischen Reise in die eigene Lebensgeschichte unterstützen:

•    Möglichkeiten und Hilfsmittel, wie Sie an Ihre Erinnerungen herankommen;
•    Tipps und Tricks, wie Sie Schreibblockaden auflösen und sich von schmerzlichen Erinnerungen sowie inneren Konflikten befreien.
•    Sie lernen, wie Sie die Menschen Ihres Lebens porträtieren, herausragende Ereignisse schildern und Spannungsbögen aufbauen;
•    wie Sie lebendige Dialoge schreiben.
•    Künstlerische und schreibtherapeutische Übungen unterstützen Sie in ihrem individuellen Ausdruck.
•    Wir sprechen das Thema der Persönlichkeitsrechte beim biographischen Schreiben an.
•    Ihr biografisches Werk kann am Ende ganz für Sie selbst dienen; es kann aber auch als Manuskript bis zur Gestaltung als Buch besprochen und begleitet werden, um es mit Familie oder Freunden teilen zu können.

Andreas Mäckler sagt über seine Kurse: „Das biographische Schreiben hilft auch, sich selbst wieder zu finden, wenn man sich verloren glaubt und nicht weiß, wie es weitergehen soll – gerade in Umbruchsituationen und Wendepunkten. Letztlich ist eine Biographie wie ein Anker, der Sie im Meer des Lebens vor dem Vergessenwerden bewahrt!“
Vorkenntnisse für die Teilnahme sind nicht erforderlich.

Anmeldung unter museumspaedagogik@bauernhofmuseum.de

Unser zweitägiges Kursangebot

Termin: 
Samstag 29.06.24 von 10 - 18 Uhr*
Sonntag, 30.06.24 von 10 - 17 Uhr*

*mit Pausen

Kursleitung: Andreas Mäckler

Treffpunkt: 9:45 Uhr an der Museumskasse

Kursgebühr: 195 Euro

Bitte mitbringen: Neben Ihrem Schreibzeug (gern auch Notebook) bringen Sie bitte ein per-sönliches Erinnerungsstück mit – etwas, das für Sie eine besondere Bedeutung hat. Auch können eigene, bereits geschriebene Texte mitgebracht werden.

Gruppengröße: max. 10 Personen

Über den Kursleiter:

Dr. Andreas Mäckler, geb. 1958, hat vielen Menschen beim Schreiben und Veröffentlichen ihrer Biographie geholfen. Als Ghostwriter und Co-Autor arbeitete er unter anderem mit dem Fußballtrainer Rudi Gutendorf und dem österreichischen Künstler Gottfried Helnwein zusammen. 2004 gründete er das Biographiezentrum – die Vereinigung deutschsprachiger Biographinnen und Biographen, sowie 2008 die Akademie des Biographiezentrums zur Ausbildung von Biographen.

www.meine-biographie.com

Noch freie Kursplätze für den Obstbaumschnitt

Noch bevor wir öffnen, gibt es schon den ersten Kurs: 

Am 15./16. März kann man bei uns das Schneiden von Obstbäumen erlernen. 

Zur Anmeldung geht's hier lang...