In die Pfingstferien mit Pfiff und Phantasie:

Was haben Blüten, Bierdeckel, Salz und Socken miteinander zu tun?  Auf den ersten Blick eigentlich nichts. Auf den zweiten Blick allerdings gibt es eine gemeinsame Spur: Nämlich, dass Kinder mit diesen Zutaten in den Pfingstferien im Bauernhofmuseum Illerbeuren kreativ zu Werke gehen und ihren Ideen freien Lauf lassen können. 

Am Mittwoch, den 08. Juni (ab 12 Uhr) steht das Anfertigen eines Blütenalbums auf dem Programm. Zunächst dürfen die Kinder ausschwärmen wie die Bienen und nach Lust und Laune Blüten und Gräser sammeln, dann folgt das Einlegen in ein Album aus Spanplatten, so werden die Blüten zu einem Bild gepresst. Die Außenseite des Albums wird anschließend mit Schablonenmalerei verziert.

Am Freitag, den 10. Juni (ab 12 Uhr) geht es dann den Socken an den Kragen. Diese werden zu lustigen oder gruseligen kleinen Sockenmonstern verarbeitet. Bitte eigene Socken zu dieser Mitmachaktion mitbringen. Schließlich wird so daraus ein ganz persönlicher „Klabautermann“.

Am Mittwoch, den 15. Juni (ab 12 Uhr) kommt dann duftes Salz in die Tüte: Kräutersalz. Die Kräuter nach Wahl werden mit dem Salz gemörsert und in selbst verzierte, bemalte Spitztüten gefüllt. Wie eine pralle Tüte vom Jahrmarkt, nur besser: weil gesund und bunt!

Und am Freitag, den 17. Juni (ab 12 Uhr) kommen dann die Bierdeckel an die Leine. Es wird ein humoriges Bilderspiel gebastelt. Aus Schnur, Bierdeckeln und entsprechender Technik entsteht ein wundersames Wechselbild.

Das Pfingstferienprogramm für Kinder im Überblick:

Alle Mitmachstationen können jederzeit zwischen 12 und 16 Uhr besucht werden. Anfertigung eines Blütenalbums/Blütenpressen (Mittwoch, 08.06.), ein Sockenmonster basteln (Freitag, 10.06.), Kräutersalztüte füllen und verzieren (Mittwoch, 15.06.) oder ein Bilderspiel aus Bierdeckeln kreieren (Freitag, 17.06.).
 

Alles Informationen zum Pfingstferienprogramm unter

https://www.bauernhofmuseum.de/lebendiges-museum/ferienprogramm/pfingstferien

2022_PM_Pfingstferien.pdf
herunterladen
SBI_Sockenmonster_C.Kargl-Vollmar.jpg
herunterladen
Zurück zur Übersicht

Winterpause

Das Freilichtmuseum ist in der Winterpause. Aber Winterpause ist nicht gleich Winterschlaf. Folgt uns auf Instagram und erfahrt was wir hinter den Kulissen werkeln und schaffen.

Die Töpferei hat bis einschließlich 23. Dezember geöffnet: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Das Museumsgasthaus Gromerhof hat ebenfalls geöffnet: Mittwoch und Donnerstag von 17 bis 24 Uhr sowie Freitag bis Sonntag von 11.30 Uhr bis 24 Uhr.