Ferienangebote "to go": Sommerferien im Schwäbischen Bauernhofmuseum

Ferienangebote "to go"
Endlich Sommerferien: Für gewöhnlich tummeln sich zahlreiche junge Besucher im Museumsgelände, wenn das Ferienprogramm mit seinen Bastelaktionen startet. In diesem Jahr kann es wegen der Hygienebeschränkungen nicht in gewohnter Weise stattfinden. Dafür gibt es ein "Ferienangebot to go": Ab Mittwoch, den 5. August 2020 stehen für kleine Tüftler zwei Stationen im Gelände bereit, an denen Bausätze und Bastelvorlagen zum selbst Ausprobieren und Mitnehmen ausliegen. Holztiere bemalen, Holunderpfeifen basteln oder Papiervögel falten: Von Woche zu Woche gibt es bis zum Ende der Ferien neue Angebote.

 

Viel zu sehen
Bald zieht wieder der Geruch von Holzfeuer und frischgebackenem Brot durch das Museum - das Backhaus wird in den kommenden Wochen regelmäßig einmal pro Woche wieder in Betrieb sein. Wer mag, kann dort der Bäckerin durch das Backhausfenster zusehen. Ergänzt wird das Angebot durch wechselnde Handwerksvorführungen im Laufe der Sommerferien.

 

Sommer in Schwabens Freilichtmuseum
12 Hektar umfasst das Gelände des Freilichtmuseums, mittlerweile sind fast alle der über 30 Gebäude für Besucher wieder zugänglich - inklusive der beiden großen Dauerausstellungen "Technik auf dem Land" und "Zeit(t)räume".

In den neun Bauerngärten blüht und duftet es. Nicht nur Augsburger Hühner, Original Allgäuer Braunvieh-Kälbchen und junge Zaupelschafe warten bereits neugierig auf die Gäste. Der Fortschritt am Wiederaufbau einer historischen Holzsägemühle lässt sich live mitverfolgen - Bautechnik pur. Wer als Familie, Gruppe oder allein durchs Museums ziehen möchte, kann das Freilichtmuseum auch interaktiv per Smartphone-Tour erleben: Mit unterhaltsamen Rätseln und Aufgaben geht es im Bauernhofmuseum auf Entdeckertour. Die Smartphone-Touren führen durch das ganze Freilichtmuseum und können auch als Challenge gespielt werden. Einfach die Actionbound-App gratis (Android und i-OS) im App-Store oder über die Website des Bauernhofmuseums direkt als QR-Codes herunterladen.

 

Gastronomie und Töpferei
Zum Verweilen bei regionaler Küche laden die Museumswirthäuser "Torfwirtschaft Otto Hamp" mit Kegelbahn und das Museumsgasthaus "Gromerhof" mit Biergarten ein. An jedem Öffnungstag kann die Museumstöpferei besucht werden, dort findet man ein besonderes Mitbringsel aus dem Allgäu.

 

Museumsöffnungszeiten: Di - So, 11 bis 17 Uhr

Informationen zum Museum und aktuellen Besucherhinweisen unter www.bauernhofmuseum.de und über die Facebook-Seite des Museums.

Für den Museumsbesuch gelten die Abstands- und Hygieneregelungen.

Zurück zur Übersicht