Brot
backen

Eigenes Brot backen

Brot ist nicht nur hierzulande sehr beliebt. Doch es wird immer schwieriger, hochwertiges Brot ohne überflüssige Zutaten zu bekommen. Erlebt die Besonderheit des Brotbackens im alten Holzbackofen des Bauernhofmuseums! Von den natürlichen Zutaten bis hin zu den unterschiedlichen Teigarten lernr ihr viel darüber, was das beliebteste Grundnahrungsmittel ausmacht.

Und natürlich auch, wie die Handhabung des großen Holzbackofens funktioniert. Vom gemeinsamen Einheizen, zum „Austüfteln der richtigen Temperatur“ bis zum Herstellen des Teiges und Backen von verschiedenen Gebäcken, wie zum Beispiel Brot, Fladen, Semmeln oder ähnlichem, stellen wir alles in Handarbeit selbst her. Bei einer gemütlichen Pause werden die Leckereien gemeinsam verspeist bzw. können im Anschluss mit nach Hause genommen werden.

Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung möglich:
Tel. (0 83 94) 14 55 | info@bauernhofmuseum.de

Termine: Samstag, 11. September, Freitag, 17. September 2021

Leitung: Eva Frener

Treffpunkt: 9.30 Uhr an der Museumskasse

Beitrag: 45,00 Euro (zzgl. Eintritt)

Teilnehmerzahl: max. 5 Teilnehmer

Dauer: ca. 6 Stunden, mit Brotzeitpause, Ende gegen 16 Uhr

Bitte mitbringen: Schürze, Papiertüte oder Stofftasche für das frische Brot und Getränke

Wird gestellt: Teigzutaten

 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Besuch mit Kontaktdatenerfassung: Schnell und einfach hier (aber auch direkt vor dem Museumseingang möglich, nutzt eure eigenen Mobilgeräte)

Schaut auch beim Jahresprogramm vorbei: es gibt offene Führungen, Sommerkino und Ferienaktionen