Alles Käse?
Milchwirtschaft im Allgäu

Selbst Käse machen

Im Kuhstall und in der Käseküche gehen wir der Geschichte der Allgäuer Milchwirtschaft nach. Im Praxisteil machen die Teilnehmer ihren eigenen Käse. Dabei lernt man die Prozesse des Säuerns, Dicklegens, Bruchschneidens und Verschöpfens kennen und erfährt mit welcher Sorgfalt und Geduld der Käser arbeiten muss. Alternativ kann als Kurzprogramm auch gebuttert werden.

Programmablauf:

  • Begrüßung und Einführung in das Museum
  • Was ist Käse, woraus wird er hergestellt?
  • Temperieren der Milch und Säurewecker zusetzen
  • Geschichte des Käsens bis ins 19. Jahrhundert am Beispiel der Milchwirtschaft im Allgäu
  • Pause
  • Dicklegen der Milch (Lab zufügen)
  • Besichtigung der Käseküche in der St.-Ulrich-Sölde
  • Bruch schneiden und Dickete abschöpfen
  • Besichtigung der Stallanlagen (Viehhaltung früher - Allgäuer Original Braunvieh)

Alter: ab 6 Jahren

Dauer: 4 Stunden

Preis: 145,- € (max. 25 Teilnehmer, je weiterem Teilnehmer 5,80 €)

Als Kurzprogramm "Alles Butter" auch in 3 Stunden möglich, statt Käse wird Butter hergestellt.

Der Eintritt und die Materialkosten sind im Programmpreis enthalten.

Lehrplanbezüge

Beispiele für Lehrplanbezüge nach dem Bayerischen Lehrplan (kurzer Überblick):

Grundschule
Heimat- und Sachunterricht Jgst. 1: Sinnesleistungen, Lebensgemeinschaft Familie
Heimat- und Sachunterricht Jgst. 2: Ernährung
Heimat- und Sachunterricht Jgst. 3: Sinnesleistungen, Ortsgeschichte
Heimat- und Sachunterricht Jgst. 4: Regionalgeschichte

Hauptschule
Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde Jgst. 5: Region und Umwelt: vom Menschen geprägte Landschaften
Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde Jgst. 6: Bayern: agrarischer Produktionsraum, Stadt und Land: Wandel
Arbeit-Wirtschaft-Technik Jgst. 6-7: Arbeit und Haushalt
Hauswirtschaftlich-sozialer Bereich, Jgst. 7 - 9: Lebensmittel auswählen und verarbeiten, Pflege von Esskultur als Lebensstil
Physik/Chemie/Biologie Jgst. 8: Ernährung und Verdauung
Kommunikationstechnischer Bereich Jgst. 8 Projekt »Generationen begegnen sich«

Realschule
Erdkunde Jgst. 5: Vielfältige Nutzung der Erdoberfläche durch Landwirtschaft
Erdkunde Jgst. 6: Nahrungsmittel aus Europa: Nahrungsmittel aus dem Heimatraum
Geschichte Jgst. 7: Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur im Mittelalter: Leben und Arbeiten auf dem Dorf z.B. Wandel in der Landwirtschaft, Alltagsleben

Gymnasium
Natur und Technik Jgst. 5: Umwelt und Leben
Geographie Jgst. 5: Naturräumliche Voraussetzungen, Formen und Wandel der Landwirtschaft mit Schwerpunkt auf Bayern
Sozialpraktische Grundbildung Jgst. 8: Gesundheit und Ernährung