Korb
flechten

Selbst einen Korb flechten

In dem eineinhalbtägigen Kurs wird selbstständig ein mittlerer Vorratskorb mit Grifflöchern  geflochten.

Vorbereitete, eingeweichte, ungeschälte Weiden werden zu Vorratskörben mit Grifflöchern verarbeitet. Am Vormittag des ersten Kurstages wird der Boden geflochten und begonnen, die Wandstaken aufzurichten. Am Nachmittag, wenn die Wandstaken in Form gespannt sind, wird die Korbwand hochgezogen. Am Sonntag werden abschließende Arbeiten durchgeführt bzw. (wenn es die Zeit erlaubt) ein Fuß unter dem Korb angebracht.

Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung möglich: Tel. (0 83 94) 14 55 | info@bauernhofmuseum.de

Datum: Samstag/Sonntag, 4. und 5. Mai und Samstag/Sonntag, 5. und 6. Oktober

Kursleiterin: Petra Maier, Tannheim

Treffpunkt: 9 Uhr an der Museumskasse

Kursbeitrag: 60,00 Euro (zzgl. Eintritt)

Teilnehmerzahl: max. 6 Teilnehmer

Dauer: ca. 7 (Sa) bzw. 4 (So) Stunden, mit Brotzeitpause (Vesper bitte mitbringen)
(Ende ca. 17 bzw. 14 Uhr)

Bitte mitbringen: gute Gartenschere, scharfes, stabiles Messer, Pfriem (runder Vorstecher)

Hinweis: Warm anziehen ("Zwiebellook")!

Wird gestellt: Material für einen mittleren Vorratskorb mit Grifflöchern