Obsttag mit Schwerpunkt Spalierobst und vielem mehr ...

Obsttag im Museum

Traditioneller Obsttag und Faszination Formobst-Gehölze heißt es am 2. Oktober, wenn die Ausstellung zum Spalierobstanbau in Schwaben eröffnet wird.

An Wänden wohl gezogenes Obst. Seit 2006 zeigt der Spalierobstgarten des Museums historisches Formobst, doch jetzt erhält er endlich eine Ausstellung. Diese wurde von David Kemmer (Volontär des Museums) konzipiert und führt den BesucherInnen die Geschichte des Wandobstanbaus in Schwaben bis zum Ende der Verbreitung um 1950 vor Augen. Auf einem Themenpfad durch den museumseigenen Spaliergarten wird erklärt, wie der Gärtner sein Obst „erzieht“ und in aufwendige Formen dicht an die Wand zu regelrechten Kunstwerken bindet ...

Vielfältiges Wissen und hochwertige Praxis
Bekannt und beliebt ist am Obsttag im Museum die Apfelsortenbestimmung durch den Pomologen Anton Klaus. Dem Fachexperten reichen fünf gepflückte Früchte mit Stiel und etwas Blattwerk für die treffsichere Bestimmung der mitgebrachten Äpfel. Wie überhaupt die fachkundige Beratung und Inspiration durch die jeweiligen Experten und Aussteller ein Schwerpunkt ist. So berät bei der rechten Sorten- und Standortwahl von Obstbäumen die Baumschule Gold aus Kronburg. Die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landschaftspflege Unterallgäu stellt das Tätigkeitsspektrum ihrer Obst- und Gartenbauvereine vor, berät rund ums Obst und Streuobstwiesen. Und lässt auch die Frage „Wann ist mein Apfel eigentlich reif?“ nicht unbeantwortet. Der Sortenerhaltungsgarten, den man in der Versuchsstation für Obstbau Schlachters angelegt hat, wird eingehend präsentiert und erklärt. Und auch die Vertreter des Imkerverein Illerwinkel und Kempten-Oberallgäu e.V. stellen mittels Schautafeln und Schaubienenkästen ihre Arbeit und ihr Wissen vor. Wie Herbststräuße und Kränze mit Stil und Professionalität gebunden werden, zeigt der Obst- und Gartenbauverein Kronburg-Lautrach-Illerbeuren.

... mehr zum Programm in unserer Pressemeldung (siehe link unten)

 

 

 

 

Mehr erfahren

Besondere Öffnungszeiten

Das Museum hat am Montag,
den 3. Oktober (Feiertag), geöffnet.

Wir freuen uns auf euren Besuch!