SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
PRESSE

Mo. 15.02.16

Schwabens Freilichtmuseum öffnet die Tore

Kronburg-Illerbeuren. Das Schwäbische Bauernhofmuseum in Illerbeuren startet am 1. März in die neue Saison. Nach der Winterpause sind die alten Höfe, Stadel und Werkstätten wieder geöffnet. Originalgetreu eingerichtete Stuben, Küchen und Kammern versetzen den Besucher in die Welt früherer Generationen. Über den harten Arbeitsalltag oder die Technisierung der Landwirtschaft berichten zahlreiche Ausstellungen und korrigieren das Bild vom "beschaulichen Landleben".

Jahreshöhepunkt wird die Eröffnung des "Hauses zur Schützenkultur" sein. Die neue Dauerausstellung ist nicht nur einen Überblick über die Geschichte des Schützenwesens von den Anfängen bis in die 1970er Jahre geben, sondern gleichzeitig auch als Fortbildungsstätte für die bayerischen Schützen dienen. Sie lädt Schützen und Nicht-Schützen ein, die weitreichende Bedeutung zu ergründen.

Die Aktualität dieser Ausstellung wird untermauert durch die Aufnahme des Schützenwesens auf die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes im Dezember 2015.   

Die Schützenkultur wird heuer auch Schwerpunkt der Großveranstaltungen des Bauernhofmuseums sein, etwa beim traditionellen Feuerstutzenschießen, am Tag der Volksmusik, zu den Handwerkertagen, beim Sommerkino oder zum internationalen Museumstag.

Frühjahr im Bauernhofmuseum 

 Die erste offene Museumsführung findet am ersten Sonntag, den 6. März, statt. Traditionell werden die Palmboschen am Palmsonntag, 20. März um 9 Uhr, mitten im Museumsgelände vor der St.-Leonhard-Kapelle gesegnet. Wie im Allgäu üblich sind die "Boschen" mit Weidenkätzchen, grünen Zweigen, Bänder und „Palmbretzeln“ geschmückt. 

In den Osterferien bietet das Bauernhofmuseum außerdem Bastelständean, die das Frühjahr mit seiner Flora und Fauna im Blick haben. Gartenliebhaber können am 2. April an einem Spalierobst-Schnittkursteilnehmen, denn die Kultivierung des Formobstes erlebt wieder eine Renaissance. Ein einzigartiger Spaliermustergarten ist im Museumsgelände angelegt. Die frühmorgendliche Vogelwelt steht am 24. April bei einer Führung des Landesbundes für Vogelschutz durch das Museum auf dem Programm.

(Änderungen vorbehalten)

Honorarfreies Bildmaterial kann erfragt werden.


Kontakt Museum
Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
Museumstraße 8 | 87758 Kronburg-Illerbeuren
Telefon: (0 83 94) 14 55 | Fax: (0 83 94) 14 54
info@bauernhofmuseum.de || www.bauernhofmuseum.de

Öffnungszeiten:

1. März bis 31. März 10–16 Uhr

1. April bis 15. Oktober 9–18 Uhr

16. Oktober bis 30. November 10–16 Uhr

Montags (außer an Feiertagen) und am Karfreitag geschlossen

[Zurück|Neue Suche]