SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
PRESSE

Fr. 18.03.16

Spalierobst - Schnittkurs im Bauernhofmuseum

Am Samstag, den 2. April 2016, findet im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren ein Praxiskurs zum Beschneiden von Spalierobstbäumen statt.

Landschaftsgärtnermeister und Formobstspezialist Reiner Wahl aus Dettingen/Schwäbische Alb zeigt im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren wie Obstbäume an Hauswänden gezogen werden. Im sechsstündigen Kurs werden die Grundlagen für eine "gute Erziehung" erlernt. Kompetent und unterhaltsam vermittelt Reiner Wahl Praxistipps um ein traumhaftes Spalier zu erschaffen. Die Mühen werden mit einer reichen Ernte belohnt, denn Spalierobst gilt als sehr aromatisch und von bester Qualität. Eine Teilnahme ist mit Voranmeldung möglich unter Telefon 0 83 94 / 14 55. Der Kursbeitrag beträgt 35,00 Euro (zzgl. Eintritt).

In Schwabens Freilichtmuseum ist ein einzigartiger Mustergarten für Spalierobst angelegt. Dort sind vor allem Äpfel und Birnen kultiviert. Aber auch Pfirsiche, Quitten, Kirschen oder Strauchbeeren eignen sich für den Spalieranbau. Die Form der Museumsanlage in Illerbeuren entspricht den idealen Vorstellungen der Obstbaumschulen im 19. Jahrhundert. Anschaulich sind hier alle typischen Formgehölze zu sehen. Der Garten soll nicht nur die Entwicklung des Obstbaus bis 1900 dokumentieren, sondern dem interessierten Besucher und Gärtner auch Anschauungsmöglichkeiten und Anreize bieten.

(Änderungen vorbehalten)


Honorarfreies Bildmaterial kann erfragt werden.

Kontakt Museum
Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
Museumstraße 8 | 87758 Kronburg-Illerbeuren
Telefon: (0 83 94) 14 55 | Fax: (0 83 94) 14 54
info@bauernhofmuseum.de || www.bauernhofmuseum.de

Öffnungszeiten:


1. März bis 31. März 10–16 Uhr


1. April bis 15. Oktober 9–18 Uhr


16. Oktober bis 30. November 10–16 Uhr


Montags (außer an Feiertagen) und am Karfreitag geschlossen.

[Zurück|Neue Suche]