SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
PRESSE

Mo. 26.10.15

Herbstferien und Leonhardiritt im November

Kronburg-Illerbeuren. Für die jüngsten Museumsbesucher werden im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren (südlich von Memmingen) in den Herbstferien am Mittwoch und Freitag Mitmachstationen angeboten. Sehenswert sind am darauffolgenden Sonntag, den 8. November 2015, die prächtig geschmückten Pferde. Dann findet im Freilichtmuseum der traditionelle Pferderitt zu Ehren des Heiligen Leonhard durch Illerbeuren statt.

Herbstferien im Bauernhofmuseum. Mitmachen ist angesagt!

Das Herbstferienprogramm findet am Mittwoch, 4. November und Freitag, 6. November statt.

Mittwoch, 4. November: Jedes Kind backt ein eigenes Birnenbrot.

Freitag, 6. November: Es wird ein Kartoffelfeuer mit Stockbrot gemacht. Außerdem begeben sich die Teilnehmer auf eine kleine Kartoffeltour durchs Museumsgelände.

Die Mitmachstationen können zwischen 12 und 16 Uhr besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Kinder ab 6 Jahren sind die Angebote geeignet. Wetterfeste Kleidung wird für den Museumsbesuch empfohlen.

Hoch zu Ross für den Heiligen Leonhard

"Nach der vielen Arbeit Schwere, an Leonhardi die Rösser ehre.“ Entsprechend der alten Bauernregel findet am Sonntag, 8. November, eine Reiterprozession zu Ehren des Heiligen Leonhard statt.

In der ländlichen Bevölkerung gilt er als Schutzpatron der Zug- und Arbeitstiere. Im Illerbeurener Umzug ist ein geschmückter Festwagen mit der Heiligenfigur des Leonhard zu sehen. Er hält den Abtstab und eine Sklavenkette in den Händen. Diese leitet sich aus seiner Funktion als Patron der Gefangenen ab. Während der Kreuzzüge erflehten in Jerusalem inhaftierte Kreuzritter seinen Segen. Diese Bedeutung wurde auf das in Ketten gelegte Vieh übertragen und verbreitete sich als bayerische Besonderheit.

Am 8. November werden die geschmückten Pferdegespanne und zahlreiche Reitergruppen durch den Ort ins Bauernhofmuseum einziehen. Begleitet wird der Zug von den Musikkapellen Illerbeuren-Kronburg, Lautrach und Legau. Die Prozession beginnt um 13 Uhr am Feuerwehrhaus in der Illerstraße. Pfarrer Anton Rollinger von der Pfarrgemeinde Legau-Illerwinkel wird die Segnung von Ross und Reiter vor der St.-Leonhard-Kapelle durchführen. Schirmherr des Festzuges ist der Bürgermeister der Gemeinde Kronburg, Hermann Gromer.

Auch unangemeldete Reiter können teilnehmen und sich am Ende des Festzuges einreihen.

Der Leonhardiritt findet bei jeder Witterung statt und wird gemeinsam mit dem Heimatdienst Illertal e.V. durchgeführt.

Honorarfreies Bildmaterial kann erfragt werden.

Kontakt Museum
Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
Museumstraße 8 | 87758 Kronburg-Illerbeuren
Telefon: (0 83 94) 14 55 | Fax: (0 83 94) 14 54
info@bauernhofmuseum.de || www.bauernhofmuseum.de

Öffnungszeiten:

1. März bis 31. März 10–16 Uhr

1. April bis 15. Oktober 9–18 Uhr

16. Oktober bis 30. November 10–16 Uhr

Montags (außer an Feiertagen) und am Karfreitag geschlossen.

[Zurück|Neue Suche]