SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
PRESSE

Mo. 18.05.15

Pfingsten im Schwäbischen Bauernhofmuseum

Führungen, „Klingender Illerwinkel“ und Ferienprogramm

Kronburg-Illerbeuren. In den Pfingstferien ist im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren ein Veranstaltungsprogramm für große und kleine Museumsbesucher geboten. Das Freilichtmuseum hat einschließlich Pfingstmontag und Fronleichnam geöffnet.

Offene Führung durch die Landmaschinengroßhandlung

In der ehemaligen Landmaschinengroßhandlung aus Buchloe wird die technische Vielfalt der modernen Landwirtschaft in Schwaben veranschaulicht. Firmennamen wie Fendt, Mengele oder Allgaier stehen für den Fortschritt auf dem bäuerlichen Hof seit den 1930er Jahren. In der im Original erhaltenen Halle der Firma Schwarz aus Buchloe kamen die Vertreter, Einzelhändler und Bauern zusammen, um die neusten Modelle zu besichtigen.

Anton Frey (Mindelheim), Sachverständiger für Landmaschinen, führt fachkundig durch die Ausstellung und erklärt Maschinen und Entwicklungen.

Termin: Pfingstsonntag, 24. Mai 2015, um 14 Uhr

Die Führung ist für Einzelbesucher gedacht. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Treffpunkt ist an der Museumskasse.


Internationale Klänge im Bauernhofmuseum

Am Pfingstmontag, den 25. Mai, können Besucher ab 15 Uhr alle Teilnehmer-Chöre des 14. Internationalen Kammerchor-Wettbewerbs Marktoberdorf im Museumsgelände erleben. Dabei werden Chöre aus der Schweiz, Finnland, Ungarn, Deutschland, Lettland, den USA und weiteren Ländern zu hören sein. Fast 500 Sänger lassen das Museum bis ca. 17 Uhr mit kurzen Konzerteinlagen erklingen. Die Museumsbesucher haben auch die Möglichkeit, mit den internationalen Gästen ins Gespräch zu kommen. Es gilt der normale Museumseintritt.


Ferien- und Kursprogramm

In den Pfingstferien bietet das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren an vier Tagen Mitmachstationen an. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Ferienprogramm findet an einem festen Standort statt und kann jederzeit zwischen 12 und 16 Uhr besucht werden. Für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei. Für Kinder von 6 bis 18 Jahren kostet der Eintritt 1,00 EUR. Eine Familienkarte ist ganztägig gültig und kostet ab 6,00 EUR. Zzgl. zum Eintritt fällt für die Ferienaktion ein kleiner Unkostenbeitrag zw. 3,00 und 6,00 Euro an.

Mittwoch, 27. Mai 2015

Schätterhexen fliegen durch die Luft

Freitag, 29. Mai 2015

Papierschöpfen

Mittwoch, 3. Juni 2015

Paracord – Alte Flechttechnik mit neuen Materialien

Freitag, 5. Juni 2015

Bunte Gräserkränze winden


Heilpflanzen im Bauerngarten – offene Führung

Am Samstag, 6. Juni, wird eine auf das Kennenlernen alter Heilpflanzen ausgelegte Führung durch das Gelände des Bauernhofmuseums angeboten. In der Kulisse von mehr als 30 Bauwerken des Freilichtmuseums erklärt der Memminger Apotheker Jochen Bohn, welchen Nutzen und welche Heilwirkung die Kräuter der Gärten haben.

Die Führung beginnt um 14 Uhr am Museumseingang und dauert circa 60 Minuten. Die Führung ist frei, es ist nur der Eintritt ins Museum zu zahlen.


Offene Museumsführung

Am ersten Sonntag im Juni (7. Juni) findet um 13 Uhr die monatliche Offene Museumsführung statt. Diese Führung ist kostenfrei, nur der Museumseintritt ist zu zahlen. Einzelbesucher und Familien erfahren hier allerlei Wissenswertes aus der 60-jährigen Geschichte des Museums.


Mähen und Sense dengeln für den Hausgebrauch am 7. Juni 2015

Ein Bild aus früheren Zeiten: Ein Dutzend Mäherinnen und Mäher schwingt die Sense. Und es scheint, als ob die Sensen wie von selbst das kniehohe Gras schneiden. „Mit der richtigen Technik ganz einfach“ – sagen die erfahrenen Sensenlehrer vom Sensenverein Deutschland. Am Sonntag, den 7. Juni, kann in einem vierstündigen Kurs das Sensenmähen erlernt werden. Im Anschluss ist die Teilnahme an einem Dengelkurs möglich.

Eine Anmeldung unter info@bauernhofmuseum.de oder per Telefon unter (0 83 94) 14 55 ist erforderlich! Treffpunkt für den Sensenmähkurs: 9.30 Uhr an der Museumskasse. Die Gebühr für den vom Sensenverein Deutschland e.V. veranstalteten Kurs beträgt 55,00 EUR. Die Teilnahme am Dengelkurs kostet ebenfalls 55,00 Euro (zzgl. einmalig erm. Eintritt). Der Witterung angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, ggf. Sonnenschutz und eine Brotzeit ist empfehlenswert. Die Mähkurse finden bei (fast) jedem Wetter statt. Sollte das Wetter jedoch extrem schlecht sein, wird der Kurs verschoben. Rückfragen hierfür unter Telefon (0 83 94) 14 55.  Weiterer Kurstermin: Sonntag, 28. Juni.


Honorarfreies Bildmaterial kann erfragt werden.

Kontakt Museum
Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
Museumstraße 8 | 87758 Kronburg-Illerbeuren
Telefon: (0 83 94) 14 55 | Fax: (0 83 94) 14 54
info@bauernhofmuseum.de || www.bauernhofmuseum.de

Öffnungszeiten:

1. März bis 31. März 10–16 Uhr

1. April bis 15. Oktober 9–18 Uhr

16. Oktober bis 30. November 10–16 Uhr

Montags (außer an Feiertagen) und am Karfreitag geschlossen.

 

[Zurück|Neue Suche]