SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
TAG DER VOLKSMUSIK

   

Das ausführliche Programm können Sie mit einem Klick auf den Flyer einsehen:

    

Schwabens größtes Volksmusikfest

Sonntag, 10. Juli 2016 ab 12 Uhr wird aufgespielt und getanzt

Ab 12 Uhr beginnt es in allen Ecken des Museums zu klingen. Je nach Wetter und Laune wird vor den Häusern oder in den Stuben der historischen Gebäude gespielt und gesungen. Vom Einzelmusiker über Saiten- und Blasmusik bis zur großen Combo: Das musikalische Programm zeigt die Breite der Volksmusik in Schwaben.

Singgruppen ziehen durchs Museumsgelände und präsentieren tradiertes Liedgut. Für die Besucher wird
von 13 bis 16 Uhr stündlich ein Offenes Singen angeboten.
Auch heuer wird es Tanzböden geben, auf denen Trachten- und Volkstanzgruppen die Vielfalt der alten Volkstänze vorstellen. Die Beratungsstelle für Volksmusik des Bezirks Schwabens informiert und bietet Noten zum Verkauf an.

Großer Abschluss

Der Sonntag wird durch eine große Française abgeschlossen. Hierbei tanzen zahlreiche Paare gemeinsam eine Folge von Figuren. Die Française findet um 17 Uhr auf dem Festplatz statt. Alle Interessierten – Musiker, Tänzer und Besucher – sind hierzu herzlich eingeladen!

+++ Sollten Sie schon üben wollen: Hier finden Sie ein Übungsvideo zur Babenhausener Francaise. +++

Der Tag der Volksmusik wird vom Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Volksmusik des Bezirks Schwaben organisiert.